Enfocus kündigt PitStop Pro 7 an!

Enfocus hat für die Anfang April in London stattfindende IPEX eine neue Version seines Bestsellers PitStop Pro angekündigt. Version 7 setzt seine Schwerpunkte neben vielen neuen, interessanten Funktionen insbesondere in den Bereichen Produktivität und einfacherer Handhabung.

Eigene, schnellere PDF-Bibliothek
Mit PitStop Pro 7 wird der bei PitStop Server und Instant PDF bereits erfolgte Übergangsprozess zur eigenen Enfocus PDF-Library* abgeschlossen. Alle Enfocus Produkte basieren dann auf dieser robusten Technologie-Plattform, die sich in der Praxis durch erhöhte Stabilität, gleichmäßigere Ergebnisse und verbesserte Geschwindigkeit zeigt.

„Die Entwicklung von PitStop Pro 7 war für uns eine interessante Herausforderung“ sagt Tom Peire, Direktor Corporate Marketing bei Enfocus. „Unsere Kunden bestätigten uns, dass wir eine Vielzahl exzellenter Funktionen in PitStop Pro eingebaut haben, dass es aber nicht immer einfach ist, diese in dem auch stetig komplexer werdenden Adobe Acrobat zu finden und korrekt einzusetzen.“

Komplett überarbeitete Preflight-Umgebung
Version 7 wird eine komplett überarbeitete Preflight-Funktionalität anbieten:

  • Der Preflight-Report wurde komplett überarbeitet, um gefundene Informationen besser und verständlicher aufzubereiten. Der Report kann nun auch individuell z.B. mit einem Firmenlogo angepasst werden.
  • Eine wesentliche Neuerung bietet die in einem Punkt konzentrierte PDF/X-Konformitätsprüfung und wurde ebenfalls bezüglich der Übersichtlichkeit verbessert.
  • Der Navigator gibt eine klar gegliederte Übersicht zu Fehlern, Warnungen und erfolgten Korrekturen und ermöglicht die selektive Anzeige bestimmter, problembehafteter Objekte. Dadurch wird die interaktive Navigation zu und Korrektur von bestehenden Problemen deutlich erleichtert und beschleunigt.
  • Die bereits in Instant PDF verfügbare und von Kunden geschätzte integrierte Hilfe-Funktion, welche kontextsensitive Informationen und Lösungsvorschläge zu gefundenen Problemen gibt, wurde nun auch in Version 7 von PitStop Pro hinzugefügt.
  • Darüber hinaus enthält jedes PitStop Pro-Dialogfeld weiterführende Informationen zu den jeweils angebotenen Funktionen.
  • PitStop Pro 7 führt erstmals Einstellungen und Korrekturen zu Darstellungs- und Dateiinformationen. Diese austauschbaren Einstellungen erweitern das Preflight-Konzept um Prüfmöglichkeiten basierend auf Dateigröße oder Dateibenennung. Sie können auch automatisch prüfen lassen, ob z.B. die Überdrucken-Anzeige oder die Farbmanagement-Einstellungen in Acrobat korrekt konfiguriert sind. Dies ermöglicht neben einer qualitativ technischen Kontrolle einer PDF-Datei auch das Sicherstellen von korrekten Umgebungs-Einstellungen für die korrekte Anzeige von Objekten am Monitor und für die Ausgabe.

Leistungsfähigere Aktionslisten und Globale Änderung
Globale Änderungen und Aktionslisten wurden ebenfalls deutlich verbessert und erweitert. Neben einer klaren Gliederung der angebotenen Funktionen in verschiedene Kategorien, lassen sich Aktionslisten oder Preflight-Profile nun lokal oder zentral speichern und benutzen. Innerhalb des Aktions-Kontrollfelds können nun einzelne Schritte automatisch als Makro aufgenommen bzw. „recorded“ und zusammengestellt werden, um sie später wieder für andere Objekte oder PDFs abzurufen. Dies ermöglicht eine wesentlich einfachere Erstellung von wieder verwendbaren Aktionen.

Weitere Neuerungen…
Weitere Neuerungen umfassen:

  • leistungsfähige und einfachere Funktion zum Erstellen von Seitenrahmen
  • verbesserte Hilfslinien in PDFs
  • Direktes Platzieren von PDF-Seiten in ein anderes PDF
  • Umwandlung von Schriften in Outlines (Zeichenpfade)

Eine komplette Funktionsübersicht werden wir hier demnächst veröffentlichen.

Verfügbarkeit
PitStop Pro 7 wird zum ersten Mal öffentlich anlässlich der IPEX in Birmingham (4. – 11. April 2006) der Öffentlichkeit vorgestellt und soll zeitgleich bzw. kurz danach verfügbar sein.

Preise
Die Preise für das Vollprodukt liegen bei 629,- für das Box-Produkt (DVD-Box mit Installations-CD) und in der digitalen Version bei 599,- Euro (Download des Installers und Freischaltung mittels Lizenzcode, den Sie von uns per E-Mail erhalten).

Für alle nach dem 14. Februar 2006 gekauften Versionen von PitStop Pro 6.5 wird ein kostenloses, digitales Upgrade per Web-Download angeboten, sobald Version 7 verfügbar ist. Wir rechnen mit einem Erscheinungstermin ab Mai 2006! Das kostenlose Update wird bis 31.12.2006 angeboten!

Das Upgrade von Version 6.x auf 7.0 wird 169,- (Digital) bzw. 179,- (Box) Euro kosten. Für das Upgrade von früheren Versionen fallen 259,- (Digital) bzw. 275,- (Box) Euro an.

Alle genannten Preise in Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

* PitStop Pro Library
Die Enfocus PitStop Pro Library ist die Basis-Technologie, die alle Enfocus Produkte gemeinsam haben und zahlreiche OEM-Partner in die Lage versetzt, die Preflight-, Korrektur- und Certified PDF-Technologie in Ihre eigenen Workflow-Produkte zu integrieren. Vorversionen von PitStop Pro 7 basierten teilweise noch auf der von Adobe bereitgestellten und lizensierten PDF-Engine.

2016-10-26T09:11:31+00:00 16. Februar 2006|