Enfocus kündigt Version 10 von PitStop Pro an

Mit PitStop Pro 10 hat Enfocus seine neue Version der Preflight- und PDF-Bearbeitungssoftware angekündigt. Version 10 basiert auf zahlreichen Anwender-Wünschen, bietet viele neue Funktionen im Bereich Farbmanagement, erweitert die bestehenden Bearbeitungsoptionen und bietet eine einheitlichere und einfachere Benutzeroberfläche. Außerdem wird die zentrale Verwaltung von Einstellungen, Profilen, Aktionen und Lizenzen erheblich erleichtert.

Neue Farbmanagement-Funktionen
PitStop Pro 10 bietet neue und verbesserte Werkzeuge, um Farbprobleme möglichst einfach, schnell und unkompliziert zu lösen:

  • Zum intuitiven Hinzufügen und Finden von Schmuckfarben sowie zum Speichern ausgewählter Farben als Favoriten wurde die Color Picker Farbauswahlfunktion überarbeitet. Ebenfalls möglich ist der Import von Farbbibliotheken und auch die neuen Pantone Plus® Bibliotheken werden unterstützt.
  • Die Überprüfung der Farbdeckung wurde wesentlich erweitert und berücksichtigt nun auch Transparenzen, Überdruckeinstellungen, überlagernde Objekte und Ebenen. Im Navigator wird zu hoher Farbauftrag anhand einer „topologischen“ Darstellung angezeigt.
  • Die Farbpipette erlaubt nun ebenfalls die punktuelle Prüfung der Farbdeckung, einschließlich Transparenzen, Überdruckeinstellungen, überlagernde Objekte und Ebenen.
  • Sie können nun die Tiefenkompensierung mit Little CMS oder Adobe® CMM nutzen. Die Adobe CMM wird standardmäßig mitinstalliert!
  • Die Farb-Voreinstellungen wurden überarbeitet und an aktuelle Druckstandards angepasst, so dass Sie gleich nach Installation loslegen können. Mit nur einem Klick können Sie die gleichen Farbeinstellungen wie in Acrobat übernehmen. Zudem lassen sich verschiedene Farbeinstellungen nun als Sets speichern und direkt aus der Oberfläche schnell ändern.Erweiterte Bearbeitungsoptionen
    Enfocus hat eine ganze Reihe von Bearbeitungsfunktionen verbessert und dabei auch zahlreiche Anwenderwünsche berücksichtigt:

    • RGB-Werte lassen sich nun als Prozent oder in 0 – 255 Werten angeben und anzeigen
  • Datum und Uhrzeit eines Preflights werden im Report festgehalten
  • Verschieben von Objekten über größere Entfernungen mittels Tastatur-Kürzel
  • Korrigierende Preflight-Profile lassen sich optional im Nur-Prüfen Modus ausführen. Dadurch werden alle Korrekturen per Mausklick temporär außer Kraft gesetzt.
  • Die Design-Layouts wurden überarbeitet und verbessert
  • Ein neues Tool erlaubt nun das manuelle Verschieben von Hilfslinien und Seitenrahmen
  • Neue Optionen für die Anzeige und das Setzen von Seitenrahmen
  • Die Filter- und Suchfunktionen in der Schrift- und Farbauswahl erleichtern das Hinzufügen und Finden der richtigen Schriften/Farben.
  • QuickRuns werden jetzt mit nur einem Klick ausgeführt. Außerdem sind sie nun austauschbar und werden durch eine mit Aktionen, Profilen und Globalen Änderungen vereinheitlichten Benutzeroberfläche angezeigt.In jeder Hinsicht für jeden Benutzer schneller und einfacher
    Wer schneller arbeiten möchte, muss in der Lage sein, das Gesuchte schneller zu finden, und es sollten möglichst umfangreiche Hilfefunktionen zur Verfügung stehen. Die folgenden Ergänzungen zielen darauf ab, Ihnen die Arbeit zu erleichtern:

    Globale Änderungen

  • Diese können nun auch in QuickRuns enthalten sein.
  • Können direkt exportiert und mit anderen Anwendern damit ausgetauscht werden.
  • Zusätzliche Funktion: PDF-Optimierung. Diese erstellt optimierte, kleine PDF-Dateien, bei denen zum Beispiel Bilddaten außerhalb von Beschnittmasken entfernt werden.Aktionslisten
  • Komplexere Aktionen lassen sich nun mit Hilfe visueller Markierungen schneller und einfacher erstellen, da die automatische Markierung von Objekten, auf die Operatoren (UND/ODER/NICHT) angewendet werden Ihnen dabei helfen den Überblick nicht zu verlieren.
  • Drag&Drop-Funktion und Import von bestehenden Aktionen in neue Aktionen
  • Duplizierung von Aktionslisten
  • Gruppierungen in Aktionslisten erhöhen die Übersichtlichkeit und erlauben die logische Strukturierung und Kommentierung der einzelnen Schritte.
  • Diverse neue Aktionslisten-Funktionen, wie z.B. Indizierte Farben in Basisfarbraum konvertieren, Hintergrund auf Seite hinzufügen, Schwarz/Graue Objekte bei Farbkonvertierung beibehalten…PitStop Pro Workgroup Manager für Mehrnutzer-Umgebungen
    PitStop Pro 10 beinhaltet einen Workgroup Manager für Floating-Lizenzen, der die zentrale Verwaltung und Vereinheitlichung von Voreinstellungen in Mehrbenutzer-Umgebungen ermöglicht. So können mehrere Anwender beispielsweise mit den gleichen Aktionslisten, Preflight-Profilen, globalen Änderungen, Arbeitsbereichen und Farbeinstellungen arbeiten. Damit können Sie diese Vorgaben als Standard in Ihrem Unternehmen durchsetzen und bequem zentral verwalten.
    Der PitStop Pro Workgroup Manager gewährleistet die zentrale Verwaltung von Floating-Lizenzen und erlaubt die Installation von PitStop Pro auf einer beliebigen Anzahl von Terminals in einem lokalen Netzwerk, wobei jedoch immer nur eine bestimmte Anzahl gleichzeitig genutzt werden kann. Der Workgroup Manager wird in Version 10 mit jeder Floating-Lizenz mitgeliefert.

    Verfügbarkeit & Preise
    PitStop Pro 10 wird voraussichtlich Ende Oktober verfügbar sein. Alle ab heute bis dahin ausgelieferten Lizenzen von PitStop Pro 09 (Vollprodukte & Upgrades) können bei Verfügbarkeit kostenlos per Web-Upgrade auf Version 10 upgedatet werden. Dies wird über eine spezielle Webseite bei Enfocus bzw. per Mail (Mehrfach-Lizenzen) erfolgen, die wir registrierten Kunden nach Verfügbarkeit zukommen lassen.

    Die Vollproduktpreise von PitStop Pro 10 bleiben unverändert bei 599,- Euro zzgl. MwSt. für digitale Produkte und 609,- Euro zzgl. MwSt. für Box-Produkte

    Upgrades von früheren Versionen auf Version 10
    Beachten Sie die folgenden zeitlich befristeten Upgrade-Preise:

    Bis Verfügbarkeit PitStop Pro 10: (geliefert werden 09er-Version mit kostenlosem Web-Upgrade auf Version 10 nach Verfügbarkeit)

  • PitStop Pro Upgrade von Version 7.x auf Version 10: 259,-
  • PitStop Pro Upgrade von Version 08 auf Version 10: 169,-
  • PitStop Pro Upgrade von Version 09 auf Version 10: 169,-Nach Verfügbarkeit von PitStop Pro 10:
  • PitStop Pro Upgrade von Version 7.x auf Version 10: 259,-
  • PitStop Pro Upgrade von Version 08 auf Version 10: 199,-
  • PitStop Pro Upgrade von Version 09 auf Version 10: 169,-Ab 1.1.2011 gelten folgende Upgrade-Preise:
  • PitStop Pro Upgrade von Version 7.x auf Version 10: 349,-
  • PitStop Pro Upgrade von Version 08 auf Version 10: 259,-
  • PitStop Pro Upgrade von Version 09 auf Version 10: 169,-Upgrades für PitStop Pro 7.x Versionen werden noch bis zum 30.6.2011 angeboten. Danach ist kein Upgrade mehr möglich.

    Die Preise für Mehrfachlizenzen und Floating-Lizenzen finden Sie unter Preise / Bestellung

    Als Box-Produkte sind alle Upgrades jeweils 10 Euro teurer. Alle Preise in Euro zzgl. MwSt.

2015-08-20T15:07:53+00:00 07. September 2010|